Wirkungen eurythmischer Lautbewegungen auf Substanzen, Pflanzen und den Menschen

Die Christengemeinschaft, Gemeinde Nürnberg
Krelingstrasse 26
90408 Nürnberg

Inhalt
In diesem Vortrag wird von Tanja Baumgartner (Eurythmistin) und Eckart Grundmann (Agrar-Ingenieur) die Arbeit der letzten 10 Jahre am Institut ArteNova in einem Überblick dargestellt. Seit dem Jahr 2000 wird daran gearbeitet, wie man durch eurythmische Lautkräfte deren ätherische Wirksamkeit an Pflanzen und Substanzen sichtbar machen kann. Die Frage, wie wir durch die Eurythmie mit den Lebenskräften in eine konkrete Wahrnehmung und Anwendung kommen können, ist eine tägliche Herausforderung.

Die Morphologie von Pflanzen und Qualitäten wie z.B. die Geschmacksbildung von Gemüse und Obst können durch Eurythmie verändert werden. Dazu werden Beispiele aus verschiedenen Forschungsprojekten sowie Resultate aus der Behandlung von Wasser gezeigt. Als weitere Möglichkeit der Behandlung am Menschen wird die neu entwickelte therapeutische Methode der Eurythmie Massage vorgestellt.

Danach gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.